Connect2GIS

Nutzen Sie den digitalen Datenfluss sehr tiefgehend. Das Workflow Konzept Connect2GIS ist eine Lösung für alle, die ihre Daten in GIS-Systemen verwalten und vor Ort workflowoptimiert fortführen wollen.
Schema GIS Workflow im elektronischen Feldbuch

Besonders interessant ist Connect2GIS für den Bereich Leitungsdokumentation in Zusammenarbeit mit FX S-Utilities.

Die Steuerung des Datentransfers zwischen GIS-System und den FX Produkten erfolgt projektorientiert. Dabei wird im Vorfeld definiert, welche Objektklassen und Felder für die Bearbeitung im Außendienst zur Verfügung stehen sollen und welche Bearbeitungsrechte (nur lesbar, schreibend, usw.) dem Nutzer gewährt werden.

Neben den Daten wird auch das Datenmodell des Quellsystems (z.B. Smallworld, ArcGIS, GeoNIS, ArcFM u.a.) übernommen, sodass vor Ort entsprechende Objekteditoren zur Verfügung stehen. Diese können bzgl. der einzugebenden Sachdatenfelder konfiguriert werden.

Das System arbeitet bidirektional und wird sowohl im GIS-System als auch in FX als Komponente integriert.

Connect2GIS erkennt selbständig neue, veränderte und gelöschte Objekte, die halbautomatisch im GIS-System fortgeführt werden. Ein Konfliktmanagement weist auf mögliche Fehler hin, die vor der eigentlichen Fortführung noch beseitigt werden können.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen die FX Produkte gerne ausführlich und praxisnah. 

Ansprechpartner