I-FX - Ihre Schnittstellen

DIE FX Produkte lassen sich problemlos in den Workflow und die Datenkommunikation Ihres Büros einfügen. Besonders wichtig sind dabei Import- und Exportschnittstellen zu anderen Systemen, die einen sicheren und qualitativ hochwertigen Datenaustausch gewährleisten.

Beim Datenimport unterscheide die FX Produkte zwischen Hintergrunddaten und aktiven Daten. Hintergrunddaten dienen zur reinen Information und als geometrische Grundlage zum Fangen von Stützpunkten. Sie können nicht bearbeitet oder wieder exportiert werden. Hierzu gehören in erster Linie Rasterdaten, aber auch Vektordaten, können als Hintergrunddaten geladen werden.
Aktive Daten sind in erster Linie Punktdaten. Diese können bearbeitet und auch wieder exportiert werden.

Die Austauschformate:

Weiterhin steht mit dem GIS-Workflow Connect2GIS ein ausgeklügeltes Modul zur Verfügung, mit dem Daten zwischen FX Survey und verschiedenen Geoinformationssystemen, wie ArcGIS oder Smallworld bidirektional ausgetauscht, fortgeführt und kommuniziert werden können.