M-FX ALKIS Assistent

frox® Vermessung unterstützt Nummerierungsbezirke UTM/Gauß-KrügerErfahren Sie eine erhebliche Erleichterung in Ihrer Katasterarbeit.

Teilen Sie Flurstücke ALKIS-konform, ohne davon etwas mitzubekommen. Bei ALKIS-konformen Messungen müssen viele Dinge beachtet werden. Arbeiten Sie einfach wie Sie es gewohnt sind, da die meisten ALKIS-Arbeitsprozesse automatisch im Hintergrund ablaufen. So werden Ihre Messergebnisse mit wesentlich weniger Nachbearbeitungsaufwand sofort im Innendienst übernommen.

Zusätzliche Unterstützung bei der Messung bietet das Einblenden der Kilometerquadrate. Liegt ein Projekt in zwei oder mehreren Kilometerquadraten, liegt oft ein großer Fokus der Arbeit darauf, Punkte den richtigen Nummerierungsbezirken zuzuschreiben. Manchmal werden Punkte im ETRS89 System bearbeitet, nummeriert werden sie jedoch noch aus historischen Gründen im GaußKrüger-System.
Vermeiden Sie diese Arbeit, indem Sie sich Kilometerquadrate schnell durch einen Klick in der Grafik anzeigen lassen. Sie sehen direkt, in welchem Kilometerquadrat Ihre Punkte liegen.

Karte, Feldbuch und Messung werden zusammengeführt. Sie führen nicht mehr mehrere Feldbucher parallel, sondern Sie haben alle Informationen übersichtlich in einem Projekt und sparen somit Zeit bei einer gleichzeitig effektiveren Arbeitsweise.

Die Eingabe der notwendigen ALKIS-Punktattribute erfolgt über einen komfortablen Objekteditor. Mit der Zuordnung von Punktstatus, Vermarkungscode und Punktcode wird der Punkt sofort entsprechend dargestellt.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen die FX Produkte gerne ausführlich und praxisnah. 

Ansprechpartner